Der Ritomsee

Mit der legendären Drahtseilbahn lässt sich der mit einer Grösse von 1.49 km2 bedeutendste Tessiner Bergsee bequem erreichen. Im Jahr 1917 wurde der erste Damm konstruiert, mit welchem der See fortan für die Gewinnung von hydroelektrischer Energie genutzt wurde. Dies ist nach wie vor für das gesamte Tal der Leventina von grosser Bedeutung.

Der Ritomsee zeichnet sich als perfekter Ort aus, wo man Erholung, Entspannung und Ruhe finden kann Auf der Oberfläche des Ritomsees spiegelt sich ein einmaliges Panorama, das einem den Alltag vergessen lässt. Auch passionierte Wanderer kommen auf ihre Kosten. Die Umgebung des Sees stellt Ausgangspunkt für zahlreiche Exkursionen und unvergessliche Spaziergänge dar.

Der im Jahr 2009 auf der rechten Seeseite neu geschaffene Naturlehrpfad lädt kleine und grosse Besucher dazu ein, die unbeschreiblichen Naturschönheiten, welche den See umgeben, zu erkunden.