Der Tremorgio-See ist ein Alpensee oberhalb Rodi, ein Dorf, das zur Gemeinde Prato Leventina gehört.

Das Tremorgio-Gebiet erreichen Sie von Dalpe, Fiesso und Mascengo aus zu Fuß oder mit der komfortablen Seilbahn von AET von Rodi aus.
Die Seilbahn besteht aus zwei 8-sitzigen Kabinen, deckt einen Höhenunterschied von 900 Metern in 5 Minuten ab und ist von Anfang Juni bis Ende September für die Öffentlichkeit zugänglich.

Von der Ankunftsstation aus erreichen Sie den berühmten See und die Tremorgio-Hütte in nur 3 Minuten zu Fuß.

Die Gegend um Tremorgio ist sowohl ein ideales Ziel für einen ruhigen Familienspaziergang um den See mit einem Mittagessen in der Tremorgio-Hütte, als auch ein Ausgangspunkt für anspruchsvollere Ausflüge.

Unter den verschiedenen möglichen Ausflügen ist erwähnenswert:

  • Die Tour des Tremorgio-Sees (Touristenpfad)
  • Der geotouristische Pfad von Campolungo
  • Die Route des Sees von Leìt – Campo Tencia
  • Der Alto Tremorgio Pfad (Tremorgio – Airolo)
  • Die Route Tremorgio – Dalpe (über Vanit-Pass)

Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Broschüre „Sommer in Leventina 2020“.