Das Piora-Tal, das auf einer Höhe von 1.800 bis 2.000 Metern liegt und sich über 8 Kilometern hinweg erstreckt, ist eine wahre Augenweide.
Die rund zwanzig Bergseen, welche in dieser wunderbaren Bergwelt wie Edelsteine eingebettet sind, werden von zahlreichen Wanderwegen umsäumt.

Es besteht die Möglichkeit vom Ritomsee und dem dazu gehörenden Staudamm, je nach Lust und Laune, einen der vielen schönen Wanderwege auszuwählen.
Einmal unterwegs, stoßt man auf zahlreiche Seen, idyllische Wälder und auf eine einmalig schöne Flora und Fauna.
Dies sind nur einige der Kostbarkeiten, die diese Alpenlandschaft zu bieten hat.

Wanderwege

Naturlehrpfad am Ritomsee
(11km, 485m, 3h)
3-Seen Wanderweg – Ritom, Tom, Cadagno
( 12km, 780m, 4h30)
Val Cadlimo Wanderweg
( 25km, 1200m, 8h)
Föisc Wanderweg
( 5km, 434m, 2h30)

Neue Broschüre

Wie jedes Jahr, wurde auch in 2020 in Zusammenarbeit mit den Airolo-Seilbahnen, der Tremorgio-Seilbahn und mit Carì, eine Broschüre erstellt, um die Alta Leventina als Ort für längere Aufenthalte in der Natur zu fördern.

In der neuen Broschüre 2020 finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserer Region, den Wanderwegen, den Verpflegungspunkte und den möglichen Nebenaktivitäten der Region.

Die Broschüre wird auch an den Talstationen von Ritom, Airolo, Tremorgio und Carì, sowie in den Tourismusbüros und an verschiedenen touristischen Orten in der Schweiz und in Norditalien kostenlos geliefert.